Coronavirus

VERKÜNDIGUNG STAATLICHER MASSNAHMEN

WIEDERAUFNAHME ÖFFENTLICHER MESSEN IN KLOSTER MARIA ENGELPORT

WIEDERÖFFNUNG DER HOTELLERIE DES KLOSTERS UND DES KLOSTERLADENS

Nach sechs langen Wochen von Gottesdienstverboten in Deutschland dürfen die Gläubigen im Marienmonat Mai wieder dem heiligen Messopfer in den Kirchen beiwohnen.

Die Bund-Länderkonferenz vom 30.04. 2020 zwischen der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten hatte unter der Bedingung eines umfassenden Schutzkonzeptes gegen den Corona-Virus ein Ende des Gottesdienstverbotes vereinbart. Zeitgleich hat das Bistum Trier in seiner jüngsten Verordnung vom 30.4.2020 verkündet, dass Messfeiern unter Beachtung eines vom Bistum vorgelegten Sicherheitskonzeptes ab Anfang Mai wieder öffentlich in hierzu geeigneten Kirchen gefeiert werden dürfen. Deo gratias!

Aufgrund umfangreicher behördlich vorgeschriebener Vorbereitungsmaßnahmen können Sonntagsmessen in der physischen Gegenwart von Gläubigen in der Klosterkirche von Maria Engelport erneut zelebriert werden. Zu diesen Messen ist eine telefonische oder schriftliche Reservierung erforderlich.

Werktagsmessen werden täglich in der Klosterkirche gefeiert. Zu diesen Werktagsmessen bitten wir Sie, sich zuvor im Eingangsbereich mit Ihrem eigenen Schreibgerät in Listen mit Namen und Adresse oder Telefonnummer einzutragen.

Es gibt bei diesen Messfeiern jedoch eine Maximalzahl von 50 beiwohnenden Gläubigen, was durch die Größe der Klosterkirche bestimmt wird.

Um allen, die einer Messfeier beiwohnen möchten, dies auch zu ermöglichen, werden wir ab Sonntag, den 10. Mai einen erweiterten Messplan anbieten:

8.15 Uhr Stillmesse

10.00 Uhr Amt

17.30 Uhr Abendmesse mit Orgel

Nach kirchlichen Anordnungen muss man sich zu diesen Messen im Kloster zuvor anmelden, um sicherzustellen, dass nur diejenigen zu einem bestimmten Messtermin kommen, die auch einen Platz reserviert haben, sodass niemand abgewiesen werden muss.

Bitte kontaktieren Sie unseren Klosterladen montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr, um Reservierungen vorzunehmen unter Angabe von Namen, Adresse und Telefonnummer. Diese Daten werden für eine etwaige Rückverfolgung von den Behörden benötigt und werden nach Ablauf eines Monats gelöscht. Wir ersuchen Sie, die reservierten Messtermine auch in Anspruch zu nehmen!

Reservierungen für Gottesdienste können auch feststehend zu einem bestimmten Messtermin getätigt werden: Sie melden sich nur einmal zu einem bestimmten Messtermin an, aber feststehend, um dann an allen Sonn-und Feiertagen zu diesem Messtermin in Kloster Maria Engelport einen reservierten Platz zu haben und dieser Messe beizuwohnen.

Reservierungen können ausschließlich erfolgen montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr telefonisch unter 02672-915.75.0 oder montags bis freitags per E-Mail unter messe(Replace this parenthesis with the @ sign)kloster-engelport.de

Bitte beachten Sie, beim Betreten und Verlassen der Kirche sowie zum Gesang ein Mund-und Nasenschutz erforderlich ist und bringen Sie bitte eine Maske für sich mit. Auch ein Schal, der um Mund und Nase gewickelt ist, entspricht den Anforderungen. Ausgenommen von dieser Pflicht sind laut kommunaler Verordnung Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres sowie Personen, denen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wegen einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist; dies ist auf Verlangen der Behörden durch ärztliche Bescheinigung nachzuweisen.

Der einzuhaltende Mindestabstand zwischen den beiwohnenden Gläubigen beträgt 1,5m.

Ordner werden am Kircheingang die Gläubigen empfangen und ihnen die Plätze zuweisen. Der Haupteingang der Klosterkirche dient allen ausschließlich als Eingang und der Nebeneingang dient allen ausschließlich als Ausgang. Alle Sitzplätze auf den Bänken sind farbig markiert, um den vorgeschriebenen Mindestabstand einzuhalten. Bittet beachten Sie die Bodenmarkierungen für das Betreten und Verlassen der Kirche etc.

Die Klosterkirche steht täglich von 8.00 bis 18.30 Uhr allen zum Gebet offen. Bitte beachten Sie, dass 30 Minuten vor allen Messfeiern Personen ohne Reservierung gebeten sind, die Kirche zu verlassen. Der Eintritt ist 30 Minuten vor Messbeginn nur noch für Personen mit einer Reservierung für den entsprechenden Messtermin möglich.

Diese Hygiene-Schutzmaßnahmen bedeuten für alle Pfarreien und Kirchen einen hohen organisatorischen Mehraufwand. Nur in guter Zusammenarbeit mit Ihnen, den Gläubigen, wird es uns möglich sein, in den kommenden Wochen und vielleicht Monaten die hl. Messe in Kloster Maria Engelport unter diesen, uns allen auferlegten behördlichen Maßnahmen, ohne Störungen zu feiern.

Während die Gläubigen von der Messpflicht an Sonn-und Feiertagen aufgrund der Corona-Krise durch den Herrn Diözesanbischof weiterhin dispensiert bleiben, haben diese jedoch die Pflicht, den Tag des Herrn zu heiligen. Sie können diese Heiligung des Sonntags deshalb auch vollbringen durch das Mitfeiern einer hl. Messe in Direktübertragung, durch Gebet des Rosenkranzes und anderer Gebete oder Schriftlesungen oder durch eucharistische Anbetung in einer Kirche.

Weiterhin werden wir in Kloster Maria Engelport hl. Messen mit Predigt an Sonn-und Feiertagen
um 8.15 Uhr, 10.00 Uhr und 17.30 Uhr auf unseren Websites live übertragen. Hl. Messen an Werktagen werden mit einer Kurzpredigt um 8.15 Uhr und 17.15 Uhr übertragen.

www.kloster-engelport.de sowie www.institut-christus-koenig.de

Die Hotellerie des Klosters ist ab dem 18. Mai erneut für die Aufnahme von Gruppen- und Einzelgästen unter Beachtung der behördlich vorgeschriebenen Hygieneschutzmaßnahmen geöffnet. Reservierungsanfragen erfolgen über unsere Website, über den Klosterladen sowie per E-Mail unter gast(Replace this parenthesis with the @ sign)kloster-engelport.de">gast(Replace this parenthesis with the @ sign)kloster-engelport.de Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Auch der Klosterladen ist erneut zu den üblichen Zeiten geöffnet. Bitte beachten Sie die ab 27.4.2020 beginnende Schutzmaskenpflicht beim Betreten von Läden. Aufgrund der Größe unseres kleinen Klosterladens darf sich jeweils nur ein Kunde in diesem aufhalten. Alle anderen müssen im Sicherheitsabstand im Eingangsbereich oder in der Kirche warten.

Das Hofcafé St. Wendelinus bleibt zwar einstweilen noch geschlossen, soll jedoch ebenfalls bald geöffnet werden.

An allen Sonntagen wird in der Klosterkirche eine hl. Messe für die Freunde und Wohltäter von Kloster Maria Engelport, für alle Gläubigen und für die Opfer dieser Pandemie dargebracht.

Heiligstes Herz Jesu, erbarme Dich unser! Unbeflecktes Herz Mariens, bitte für uns!

Reinstes Herz Joseph, bitte für uns!